DAV-Sektionswochenende auf der Konstanzer Hütte - 02. bis 03.07.2022

zu den Fotos des Events

zu den  Fotos

Samstag, 02.07.2022

(Moser Kreuz - St. Anton - Moostal - Konstanzer Hütte: 25 km, 1060 hm)

Im Rahmen des Sektionswochenendes der DAV-Sektion Konstanz trafen sich insgesamt 8 Bikerinnen und Biker am P&R Radolfzell, um mit 2 Autos zum Moser Kreuz bei St. Anton am Arlberg und von dort auf eine Tour zur Konstanzer Hütte zu starten. Auf einer eher kurzen Tour ging es zunächst mit einem Stopp für's zweite Frühstück durch St. Anton und danach hinauf zur Wildruhefläche Rendl und hinab ins Moostal. Der zweite Anstieg führte uns vorbei am Sattelkopf und weiter über den Verwallsee und die Salzhütte.
Gegen 15 Uhr trafen wir auf der Konstanzer Hütte ein, die bereits gut besucht war. Neben etlichen Tagesgästen waren auch schon viele Sektionsmitglieder da, die, wie wir, auf der Hütte übernachten würden.
Auf dem sonnenüberfluteten Platz vor der Hütte machten wir es uns dann bei diversen erfrischenden Getränken, Kaffee, Kuchen oder anderen Köstlichkeiten aus der Hüttenküche bequem, bevor wir unser Zimmer bezogen und bei einer belebenden Dusche Staub und Schweiß abwuschen.
Gegen 17 Uhr wurden die anwesenden Sektionsmitglieder mit einem Glas Sekt oder Sekt-Orange überrascht, das von der Sektion anlässlich der offiziellen Schlüsselübergabe von den bisherigen Hüttenwirten Anita und Werner an die "Neuen", Raphaela und Sandro, zum gemeinsamen Anstoßen ausgegeben wurde. Auch die gesamte Übernachtung samt Halbpension wurde an diesem Sektionswochenende von der Sektion übernommen. Hierfür nochmals vielen Dank.
Nach dem Abendessen bot sich dann noch die Gelegenheit, an einer Führung durch die nicht öffentlichen Bereiche der in den letzten Jahren erweiterten und technisch modernisierten Hütte teilzunehmen. Dabei konnten wir Einblick in die autarke Energieversorgung der Hütte durch eine 24 kW-Pelton-Turbine sowie die neue Photovoltaikanlage nehmen, die einen 36 kW-Lithium-Ionen-Akku speisen, der wiederum die gesamte Hütte mit der elektrischen Energie für die Küche, Beleuchtung und Warmwasser versorgt.

 

Sonntag, 03.07.2022

(Konstanzer Hütte - Scheidsee - Wormser Höhenweg - Konstanzer Hütte - Moser Kreuz: 31 km, 830 hm)

Nach dem Frühstück und Räumen des Zimmers starteten wir um 8:30 Uhr von der Konstanzer Hütte entlang der Rosanna auf der typischen Alpencross-Strecke Richtung Heilbronner Hütte. Der erste Teil des Anstiegs verlief noch auf breitem Schotterweg, bevor es auf dem schmalen Trail und über die vor 3 Jahren in den Hang gebauten Serpentinen hinauf zum Scheidsee ging. Dort ließen wir die Bikes stehen und begannen den Wanderteil unserer Bike & Hike-Tour über den Wormser Höhenweg. Über eine Hochmoorfläche kamen wir vorbei am Valschavielsee und Kesslsee mit Blick auf Valschavielkopf (2696 m), Albonakopf (2482 m) und den östlichen Valschavielberg (2624 m) sowie hinab ins Valschavielbachtal Richtung Gaschurn.
Nachdem wir wieder unsere Bikes erreicht hatten, konnten wir auf dem Weg zurück zur Konstanzer Hütte den Trail, den wir zumeist nur im Uphill bestritten, endlich auch mal bergab unter die Stollen nehmen. Am heutigen Sonntag war jedoch "Alpencrosstag 2" für unzählige Biker und Bikergruppen, die uns auf ihrem Weg zur Heilbronner Hütte entgegen kamen, so dass wir ziemlichen Gegenverkehr hatten.
Nach einer weiteren Einkehr in der Konstanzer Hütte traten wir den Rückweg zu den Autos ans Moser Kreuz an, der uns über den Verwallweg, die Salzhütte und den Verwallsee führte.

 

Mehr  Fotos der Tour gibt es in der  Bildergalerie unter  Bike-Touren und Bike-Urlaub   2022.

Immer neu gemixt - zufällige Blogbeiträge

Copyright © 1998 - 2022 Crazy-to-Bike.
Alle Rechte vorbehalten.
    Letztes Update: Donnerstag, 01. Dezember 2022.
Wir benutzen Cookies
Um ein angenehmes Surfen zu ermöglichen und alle Funktionen nutzen zu können, musst du der Verwendung zustimmen und in deinem Browser Cookies zulassen. Weitere Hinweise findest du in unserer  Datenschutzerklärung.